Was tun, wenn die Seele eines Freundes nach Hilfe schreit?

Artikel teilen

Wenn die Seele eines Freundes nach Hilfe schreit.

 

Wer kennt das nicht: man kommt zu einem Autounfall und wenn man zu den ersten gehört, die dort eintreffen, ruft man die Rettung, leistet erste Hilfe und sichert die Gefahrenstelle. Man weiß, was man zu machen hat.

Oder beim Skifahren: man sieht, wie ein Skifahrer zu Sturz kommt und sich verletzt, man weiß was man jetzt zu tun hat: man ruft die Bergrettung und sichert die Gefahrenstelle ab.

Doch wie soll man sich verhalten, wenn man bemerkt, dass sich ein Freund oder eine Freundin  in einer psychischen Krise befindet?

Jetzt werden die Antworten wohl nicht mehr so schnell und wie aus der Pistole geschossen kommen.

Vielen Menschen haben Angst, gerade bei psychischen Krisen einem Menschen zur Seite zu stehen, weil sie vielleicht glauben, dass sie etwas noch schlimmer machen können.

Ich sag dir was: noch schlimmer wird es nur, wenn sich niemand um diesen Menschen kümmert, dessen Seele schon laut nach Hilfe ruft!

Denn auch Laien können sehr wertvolle Arbeit und Hilfe leisten.Hier kannst du lesen, was man in einem solchen Fall machen kann. Und ich sage dir gleich vorweg: es geht hier  nicht darum, dass man plötzlich zum Therapeuten mutiert (ohne entsprechende Ausbildung), sondern was man als psychologischer Laie, Freund, Familienangehöriger, Nachbar usw. tun und unternehmen kann.

Ich habe dir ein paar Punkte zusammen geschrieben, die sehr hilfreich sein können, wenn du mal in eine solche Situation gerätst! Vielleicht speicherst du dir das ab! Damit du es dann hast, wenn du es mal brauchst.

Für einen liebgewonnenen Menschen. 
Oder einfach auch für sich selbst!

1.) Geh zu diesem Menschen hin und – und wenn möglich –  fang ein Gespräch mit ihm an. Du musst/brauchst in diesem Gespräch keine tiefgründigen, therapeutischen Tipps abgeben, sondern dem anderen einfach nur das Gefühl geben, dass jemand – nämlich du – jetzt für ihn da ist.

2.) Sei bitte sparsam mit gut gemeinten Ratschlägen.

3.) Nimm dir Zeit für diesen Menschen und hör ihm zu, redet miteinander und wenn eine Stille im Gespräch eintritt, dann geh nicht gleich weg. Auch Stille in Gesprächen haben ihren Sinn. Das Hirn arbeitet ja währenddessen weiter, auch wenn der Mund gerade schweigt. Und dann wird das Gespräch schon weiter geführt werden und kommt auch wieder in Fluss.

4.) Lass sie/ihn reden, denn reden hilft in sehr sehr vielen Fällen, den Druck rauszunehmen.

5.) Komm nicht in die Verlegenheit, dass du die Aussagen deines Gegenübers bewertest.

6.) Schau immer auf dich und wahre deine eigenen Grenzen. Das ist ganz wichtig!

7.) Speichere dir am Handy oder sonst wo die wichtigsten Notfall-Nummern ab. Ich schreib dir hier ein paar auf:

  • Telefonseelsorge Telefon: 142 (Notruf, täglich von 0-24 Uhr); www.telefonseelsorge.at
  • Rettung Österreichisches Rotes Kreuz Telefon:  144 (0-24 Uhr)
  • Rat auf Draht (Hilfe für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen) Telefon: 147; www.rataufdraht.at
  • Frauenhelpline gegen Gewalt Telefon: 0800 222 555
  • Polizei Telefon: 133
  • HPE Selbsthilfegruppen und Hilfe für Angehörige psychisch erkrankter Menschen, Beratung per Mail und auch telefonisch, Telefon: 01/526 42 02 (Öffnungszeiten siehe Homepage www.hpe.at)

8.) Wenn es nötig ist, dann hol bitte Hilfe!

9.) Sei nicht gekränkt, wenn deine Hilfe nicht angenommen wird. Das kann schon auch passieren. Aber du hast wenigstens deine Hilfe angeboten und mehr kannst du (als Laie) nicht machen.

Danke für deine Aufmerksamkeit und dass du dir Zeit für diese Info genommen hast.

Alles Liebe,

Robert

PS.: Bitte gerne weiter schicken und teilen! Danke!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vielleicht interessiert dich auch ...

Allgemein

3 Fragen für nach Corona

Wie du mit 3 Fragen nach Corona weiter kommst. Orientierungslos im Jahr 2021? Beantworte diese 3 Fragen und du wirst ein Stück weiter auf deinem

Mach es!
Allgemein

Stress macht Angst!

Angst macht Stress und Stress macht Angst. Wie man aus diesem Kreislauf rauskommen kann ist das Thema dieses Beitrags. Jänner 2021 Die ganze Welt steht